Verfasst von: markolange | 30. Juni 2015

Schwiegermutterschein

IMG_20140418_0010

Dieser Artikel existiert offiziell nicht. Das Thema ist viel zu heiß, um öffentlich darüber zu sprechen. Gemacht  wird es  trotzdem bei fast jeder Gelegenheit. Der Reiz des Verbotenen ist viel zu  schön und irgendwie ist es eines der Themen, bei dem  fremde Menschen in Bruchteilen von Sekunden zueinander finden. Spontan entstehen mit oder ohne gesprächsöffnende Alkoholika, rege Therapiekreise mit wasserfallartigen Redebeiträgen, aus denen wie Haifischflossen  aus ruhiger See, Wortfetzen wie „Kenn ich!“ oder „Bei Dir auch?“ oder „Hör uff!“ herausstechen. Da man eine Schwiegermutter nun mal nicht casted, sondern zugewiesen bekommt, ergeben sich in vielen Fällen erhebliche  kulturelle Spannungsfelder. Mit denen kann man auf drei Arten umgehen. Ihnen widerstehen, sie ignorieren oder sich ihnen demütig beugen. Typ 1 sollte das Ziel sein. Typ 2 kommt am häufigsten vor und Typ drei hat auch sonst keinen festen Händedruck und benötigt dringend Hilfe.  Auf jeden Fall sollte man für den Umgang mit der SM (Ähnlichkeiten mit anderen Abkürzungen sind rein zufällig) gut gerüstet sein.

In Deutschland muss man doch für Alles und Jedes Prüfungen ablegen. Kettensägenschein, Staplerschein, Sachkundenachweis Hundehalter. Warum also nicht einen Schwiegermutterschein? Bevor man einen jungen Menschen in das Minenfeld der Ehe stolpern lässt, sollten Standesämter die Probanden auf die härtesten anstehenden Prüfungen des Lebens vorbereiten und testen. Und damit ist nicht die Frage „Findest Du, das steht mir?“ gemeint. Die benötigt eine eigene Seminarreihe. Eine theoretische Prüfung, als auch eine Praktische, sind unverzichtbar. Während man sich im theoretischen Teil noch ähnlich der Fahrprüfung durch Multiple Joyce Kreutzchen mit Fragen wie: “ Würden Sie Ihrer Schwiegermutter ehrlich sagen, dass Familiengeburtstage, die  vom Mittagessen über das Kaffeetrinken direkt ins Abendessen übergehen, einfach mal meist öde und schade um den Samstag sind? Ja, nein, Vielleicht“ hangelt, muss im praktischen Teil eine Testschwiegermutter in einer realen Lebenssituation bewältigt werden. Beispiel:  Das Verhandeln von  Volumensgrößen für die Weihnachtsgeschenke der Kinder. Oder: Ab welchem Blutzuckerspiegel hat der Nachwuchs genug Süßigkeiten inhaliert?  Oder noch besser: Das Umgehen mit der Frage, wie es denn mit der Produktion von Enkeln aussieht? Wer nicht aus eigener Stärke heraus besteht, muss nachsitzen. Eine Seminarreihe mit IHK-Abschluss zum SM-Bachelor macht sich gut im Lebenslauf und bringt der Stadtkasse ordentlich Geld. Vielleicht kann man dann in Gera wieder unter einer 1 EUR pro halbe Stunde in der Innenstadt parken oder im Winter Nebenstraßen ohne Schiebeschild befahren.

Pädagogen scheiden meist als Seminarleiter aus, da man in Fachkreisen hier von einer Problemdopplung spricht. Sinnvoll könnten erfahrene Witwer sein, die es entgegen der gängigen Evolution geschafft haben das, System „Schwarze Witwe“ überlebt und einen schier unerschöpflichen Fundus an Ratschlägen gehortet zu haben. Hierzu zählen z.B. die Dienstreise-Taktik, Spontanerkrankungen bei Nennung von Gästenamen, Tauschbörsen von Bereitschaftsdiensten mit Kollegen oder das Erlernen von unverfänglichen Phrasen und  Mimiken. So gerüstet, kann man selbstbewusst  in den Kampf ziehen. Und jeder Kaffeetisch findet von nun an einen ganz anderen Verlauf, wenn Schwiemu beim ersten Besuch an die gegenüberliegende Wand schaut, die nicht mehr vom aktuellen Pin-Up Kalender, sondern der goldgefassten  IHK-Urkunde geziert wird und fragt: „Was bedeutet denn SM-Bachelor? Is das was mit Fernsehen?“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: